Hauptversammlung des KKS Enzberg 2018

Sportschießen - mehr als nur Freude am Sport

Created with Sketch.

Hauptversammlung des KKS Enzberg 2018

Am 16. März 2018 fand die Hauptversammlung im Schützenhaus statt. Der Vorstand Hendrik Häfele konnte 35 Mitglieder begrüßen.

Er gab einen Bericht über das vergangene Jahr; die meiste Arbeit war die Suche nach einem neuen Pächter. Weiter gab er bekannt, dass dje Suche nun hoffentlich ein Ende hat und im April ein neuer Pächter das Schützenhaus eröffnen möchte.

Im vergangenen Jahr fand eine Nachtwanderung mit einem Stopp in Otmar’s Hutte statt, er bedankte sich bei Otmar für die Bewirtung.

Ein weiterer Dank ging an alle Spender und Mitarbeiter, die an den Arbeiten in und um das Schützenhaus beteiligt waren.

Der 2. Vorstand Ralf Nowak lobte die Arbeit von Hendrik Häfele und forderte die Mitglieder auf, nicht nur zu nörgeln sondern die Verantwortlichen zu unterstützen.

Der Kassier Peter Schellenberger gab bekannt, dass die Kasse von den Kassenprüfern geprüft und für gut befunden wurde. Die Jahresbeiträge werden am 2. Mai 2018 abgebucht.

Die Schriftführerin konnte berichten, dass der Verein zur Zeit 124 Mitglieder hat.

Werner Schlegel als Schießleiter gab einen Rückblick über das vergangene Sportjahr. Besonders hob er die Leistungen von Otmar Leibbrand hervor, der als Badischer Meister an den Deutschen Meisterschaften in Hannover teilnahm.

Pressewartin Doris Schlegel sagte, dass ihre Berichte, die in der Zeitung erscheinen, auch im Schützenhaus ausgelegt werden.

Der technische Leiter Otmar Leibbrand berichtete, dass durch viele Arbeitsstunden einzelner Mitglieder viel Geld gespart wurde.

Nach den Berichten nahm Jörg Ströhle die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor. Die Entlastung wurde erteilt. Und somit konnten die Neuwahlen vorgenommen werden.

Die Neuwahlen leitete der 1. Vorstand. Zur Wahl standen der 2. Vorstand Ralf Nowak und Pressewartin Doris Schlegel, die beide für weitere 2 Jahre in ihrem Amt bestätigt wurden. Für die Schriftführerin Larissa Oechsle, die nicht mehr zur Verfügung stand, wurde Jan Böhringer gewählt. Neu in den Ausschuss als Beisitzer für Michael Sigrist wurde Zdravko Hajdarovic  gewählt. Für den ausgeschiedenen Roland Pfeiffer wurde Dirk Schumann als 2. Kassenprüfer gewählt. Für das Amt des Jugendleiters wurde wie in den vergangenen Jahren niemand gefunden. Die Betreuung der Jugend liegt weiterhin bei der alten Mannschaft.

Die Versammlung endete um 21.30 Uhr.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen